Das Leibniz-Institut für Oberflächenmodifizierung e.V.

ist ein Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft. Es beschäftigt sich mit anwendungsorientierter Grundlagenforschung auf dem Gebiet der Wechselwirkung von Strahlung mit Materie. Die Kernkompetenzen sind neben der Aufklärung von physikalischen und chemischen Wechselwirkungsprozessen im Wesentlichen die Modifizierung und Entwicklung von ultrapräzisen und funktionalen Oberflächen und dünnen Schichten mittels Ionen-, Elektronen-, Laser- und Plasmatechnologien sowie deren Charakterisierung. Der nachhaltige Transfer von Verfahren und Produkten in wirtschaftsrelevanten und zukunftsweisenden Technologiefeldern ist ebenfalls Aufgabe der Forschungs- und Entwicklungsarbeit.

FuE-Schwerpunkte der
Physikalischen Abteilung
FuE-Schwerpunkte der
Chemischen Abteilung

Veranstaltungen

Institutskolloquium: Materialien im Nichtgleichgewicht: Modellierung v. Katalysatordesaktivierung u.-stabilisierg. in heteroger 15. November 2018, Ort: HS Geb. 18, 13:00 Uhr - 15:00 Uhr
Dr. F. Hess, MIT USA [mehr]
Weekly Surface Engineering Seminar of Junior Researchers 23. November 2018, Ort: HS Geb. 18, 10:00 Uhr - 11:30 Uhr
Astrid Weidt, Increase of conductivity and structure relaxation of amorphous TiO2 nanotubes upon... [mehr]
Institutskolloquium: Femtosecond laser-assisted photovoltaic bottom-up strategies 29. November 2018, Ort: HS Geb. 18, 13:00 Uhr - 15:00 Uhr
Dr. Jörg Krüger, Bundesanstalt für Materialforschung und prüfung (BAM) [mehr]
Weekly Surface Engineering Seminar of Junior Researchers 30. November 2018, Ort: HS Geb. 18, 10:00 Uhr - 11:30 Uhr
Eric Wiener, Arranging nanodiamonds on the surface of DNA origami [mehr]
Institutskolloquium: Biomolecules in thin air 06. Dezember 2018, Ort: HS Geb. 18, 13:30 Uhr - 15:00 Uhr
Dr. Carsten Baldauf, Uni Leipzig      [mehr]